Sie wollen mehr Wissen?

Hier können Sie sich Datenblätter und weiteres Infomaterial herunterladen:

Referenzliste STWB

Flyer Schadstoffsanierung

Presseartikel: Schonendes
Sanierungsverfahren

KS Schadstoff-Abbeizersystem

Zur Entfernung von schadstoffhaltigen Beschichtungen mit PAK, Asbest, Blei, PCB z.B. im Stahlwasserbau.

Das sofchem KS Schadstoff-Abbeizersystem ist aufgrund jahrelanger Erfahrungen in der Schadstoffsanierung entwickelt worden.

Mit dem sofchem KS Schadstoff-Abbeizersystem stehen spezielle, CKW-freie Abbeizer mit sehr unterschiedlicher Zusammensetzung für die Entfernung von schadstoffhaltigen oder schadstoffbelasteten Beschichtungen zur Verfügung.

Stahlwasserbau: Teer Epoxy/Steinkohlenteerpech

Unser Produkte KS 100, KS 200 und KS 300 können zur großflächigen Entfernung von Altbeschichtungen eingesetzt werden. Die CKW-freien Abbeizer zeichnen sich durch die extrem lange Offenzeit aus, dadurch können auch extreme Schichtstärken von Teer-Epoxy und/oder Steinkohlenteerpech-beschichtungen oftmals in einem Arbeitsgang durchdrungen und somit gelöst werden. Die rationelle Verarbeitung durch großflächiges aufsprühen und durch die Entfernung der gelösten Schichten mittels Wasserhochdruck bringt erhebliche Rationalisierungsvorteile mit sich. Entstehendes Abwasser kann durch das sofchem Abwasserbehandlungsverfahren oftmals baustellenseitig eingeleitet werden. Schadstoffe wie Asbest, PAK und Blei werden durch den Abbeizer gebunden.

Für die kleinflächige, schnelle Entfernung von Teer-Epoxy oder Steinkohlenteerpech z.B. für Freilegungsarbeiten bei Schweißnähten wird
KS 400-B eingesetzt. Der CKW-freie Abbeizer löst schnell und zuverlässig.

Hochbau: Blei, PCB

Im Hochbau sind Schadstoffe leider allgegenwärtig zu finden, teils auf Beschichtungen (z.B. PCB auf Wandfarben und Lacken), teils unter Decklacken z.B. Brandschutzanstriche auf Bleimennige oder in Ölfarbe (bleihalig) als Erstanstrich auf alten Holztüren und Fenstern oder auch an Fassaden. Mit dem KS-Schadstoff-Abbeizersystem können auch asbesthaltige Kleberreste entfernt werden.

Aus dem KS Schadstoff-Abbeizersystem können zur großflächigen Entfernung von Lacken oder anderen Beschichtungen die Produkte KS 100, KS 200, bedingt auch KS 300 verwendet werden. KS 500 dient speziell zur Entfernung von Bleimennig auf Metall.

Es liegen umfangreiche Referenzen für Abbeizarbeiten im Stahlwasserbau vor.

sofchem ist eine Marke von Scheidel GmbH & Co. KG, Jahnstraße 38-42, D-96114 Hirschaid, Tel. 09543/8426-0